Pressestimmen

Rezensionen: „Klopfzeichen“

Bastian Kresser hat einen farbenprächtigen, feinsinnigen historischen Roman über die berühmten Fox-Schwestern Leah, Kate und Maggie geschrieben. Die Themen sind heutige.“ – Die Presse am Sonntag

Kresser hat seine Hausaufgaben gemacht, rollt, einem Chronisten gleich, die wichtigsten Stationen im Leben von Leah, Maggie und Kate belletristisch auf, reichert die Fakten mit Fiktion an, und bringt einem so ein faszinierendes Stück Geschichte näher.– Belletristik-Couch.de

Link: https://www.belletristik-couch.de/titel/5906-klopfzeichen/

Kresser ist ein großartiger Roman gelungen, der aufzeigt, wie ein parapsychologisches Phänomen die richtigen Schnittstellen geschickt ausnutzt und große Verbreitung findet. Mehr noch: sich verselbstständigt.– Literaturhaus Wien

Link: http://www.literaturhaus.at/index.php?id=13298

Wie lassen sich Massen manipulieren und die öffentliche Meinung beeinflussen? Wie sehr sehnen sich die Menschen in unsicheren Zeiten nach Sicherheit und Wundern? Was kann Ruhm und Ansehen der Öffentlichkeit mit einem Menschen machen? Absolute Leseempfehlung!“ – Burgenländerin

Link: https://www.dieburgenlaenderin.at/lifestyle/211025_buchtipps-229466/

Klopfzeichen“ vermittelt ein Bild der Gesellschaft der damaligen USA mit all ihren teilweise bis heute bestehenden Widersprüchen, man kann das Buch aber auch als sehr heutige Geschichte lesen, denn heute wie damals sehnen sich Menschen in unsicheren Umbruchszeiten voller neuer Berufe und Technologien, in einer überfordernden Wirklichkeit, nach Sicherheit, nach Wundern in einer nüchtern gewordenen Welt.“ – Vol.at

Link: https://www.vol.at/vorarlberger-autor-mit-historischem-roman-klopfzeichen/7107886